top of page

VENUS von Grimaldi

Aktualisiert: 16. Aug. 2023


24.000–19.000 v. Chr., Grimaldi-Höhle, Italien


Venusfiguren von Grimaldi

  • Die Venusfigurinen von Grimaldi sind dreizehn steinzeitliche Darstellungen des weiblichen Körpers

  • Alter: ca. 24.000 bis 19.000 v. Chr. (Gravettien-Zeitalter)

  • Größe: zwischen 2,4 und 7,5 cm

  • Material: Speckstein

  • Fundort: Balzi-Rossi („Rote Klippen“)-Höhlen in Ligurien, Italien

  • Ausgrabungen: zwischen 1883 und 1895



Sammelbezeichnung

Wie bei den Venusfigurinen von Kostenki, handelt es sich hier um eine Gruppenbezeichnung, da an dem Ort mehrere (13) Figurinen gefunden wurden.




Balzi Rossi-Höhlen

Der Komplex besteht aus zahlreichen Buchten und Schutzhütten, unter anderem der Grotta Grimaldi.


Im späten 19. Jahrhundert wurden in den Höhlen und Felsunterkünften rund um die Balzi Rossi mehrere steinzeitliche Funde extremen Alters gemacht, darunter mehrere Venusfiguren. Um die Wende des 20. Jahrhunderts finanzierte Albert I., Fürst von Monaco, die archäologische Erkundung der sieben wichtigsten Höhlen. Diese wurden zu Ehren des Hauses Grimaldi „Höhlen von Grimaldi“ genannt.







Comments


bottom of page