top of page

GODDESS Movement Icons: Vicki Noble

Aktualisiert: 16. Aug. 2023


Feministische schamanische Heilerin, Autorin, Foremother und Weisheitslehrerin


Urmutter der Göttinnenbewegung

Vicki Noble ist eine US-amerikanische feministische schamanische Heilerin, Autorin, Gelehrte, Weisheitslehrerin und feministische Künstlerin.



Vicki Noble ist seit den Anfängen der Frauen-Spiritualitäts-Bewegung Mitte der 70er Jahre aktiv dabei. Ihre Liebe zu den alten prähistorischen Göttinnenkulturen und den lebenden matriarchalen Kulturen führte sie dazu, eine Schule für Heilerinnen zu leiten und international zu unterrichten.


Motherpeace-Tarot-Deck

Gemeinsam mit der Künstlerin Karen Vogel verfasste sie das Motherpeace Tarot, das auf der dokumentierten Geschichte und Ethnographie weiblicher esoterischer Praktiken basiert.


"Bei der Erschaffung von Motherpeace konnten wir unsere Forschungen über viele verschiedene Kulturen aus allen Kontinenten nutzen. Wir blickten auf vierzigtausend Jahre Kunst und fünf Millionen Jahre menschliche Evolution zurück. Unsere Untersuchungen führten uns zum Studium vieler Göttinnen- und indigener Kulturen aus Afrika, Amerika, Asien, Australien und Europa. All dieses Wissen fließt in die Motherpeace-Bilder ein, unabhängig davon, ob jemand eines unserer Bücher liest oder das Tarot studiert."


Im Jahr 2017 diente das Motherpeace Tarot Deck sogar als Inspiration für eine Kollektion der Modemarke Dior.


„"Am meisten erinnere ich mich an den Rausch, der sich einstellte, als ich Teil eines Bewegung war, die größer war als wir selbst. Die Frauen waren dabei, die Religion neu zu konzipieren mit Priesterinnen und Ritualen zu Ehren einer weiblichen Gottheit, während andere Frauen unabhängige Begegnungsorte erschufen, um die Kreativität zu kanalisieren, die mit dem allgemeinen Aufstieg der Frauenbewegung explodierte..“

Vicki Noble


Autorin

Vicki Noble hat mehrere Bücher geschrieben, darunter Motherpeace (1983), Shakti Woman (1991), Ritual and Practice with the Motherpeace Tarot (1998/2003) und The Double Goddess (2003). Zusammen mit Miriam Dexter hat sie 2015 eine Anthologie herausgegeben, Foremothers of the Women's Spirituality Movement: Elders and Visionaries.



Lehren

Vicki Noble hat an verschiedenen Hochschulen den Studiengang "Women's Spirituality" unterrichtet. Sie betreut Frauen in Workshops und Privatkursen auf internationaler Ebene und hat jahrelang Pilgerreisen zu heiligen Stätten der Göttinnen auf der ganzen Welt geleitet.


Seit 2006 konzentriert sich ihre Arbeit hauptsächlich auf Italien, wo sie eine Anhängerschaft von Frauen aufgebaut hat, die ihre adaptierten tibetisch-buddhistischen Dakini-Praktiken studieren und praktizieren.

Comments


bottom of page